Unsere Selbsthilfegruppe ist nun offiziell gefördert durch die deutschen Krankenkassen